Organisation des Schulalltags

Unterrichtszeiten

  1. Stunde 8.00 bis 8.45 Uhr
  2. Stunde 8.45 bis 9.30 Uhr
    Frühstück/ Pause
  3. Stunde 10.00 bis 10.45 Uhr
  4. Stunde 10.50 bis 11.35 Uhr
    Pause
  5. Stunde 11.45 bis 12.30 Uhr
  6. Stunde 12.30 bis 13.15 Uhr

 

Erkrankung oder Unfall eines Schülers

Krankmeldungen sollten so schnell wie möglich,
spätestens am 2. Fehltag beim Klassenlehrer
oder im Sekretariat abgegeben werden (auch telefonisch möglich).
Wenn Sie nach einem Schulunfall oder einem Unfall
auf dem Schulweg mit Ihrem Kind einen Arzt aufgesucht haben,
sollten Sie die Schule unbedingt benachrichtigen,
da wir eine Unfallmeldung an den Versicherungsträger weiterleiten müssen.

 

Busabfahrt

Schüler, die 2 km und mehr von der Schule entfernt wohnen,
haben die Möglichkeit, mit dem Schulbus zu fahren.
Sie erhalten von der Schule eine Busfahrkarte.
Sie wird zu Beginn des Schuljahres verteilt.
Die Busabfahrtszeiten finden Sie hier!

 

Schulfrühstück

Frühstückspause ist in der Zeit von 9.30 bis 9.40 Uhr.
Die Kinder frühstücken gemeinsam in der Klasse.

 

Pause

Die große Pause findet in der Zeit von 9.40 Uhr bis 10.00 Uhr statt.
Nach der 4. Unterrichtsstunde haben die Schüler in der Zeit von
11.35 Uhr bis 11.45 Uhr noch eine kleine Pause.
Die Schüler dürfen während der Pausen und auch während des gesamten Unterrichtsvormittags das Schulgelände nicht ohne Erlaubnis verlassen.

 

Radfahren

Es ist ratsam, Kinder erst mit dem Fahrrad zur Schule zu schicken,
wenn sie die Gefahren ihres Schulwegs gut kennen
und ihr Rad sicher beherrschen.
Das Radfahren auf dem Schulgelände ist aus Sicherheitsgründen untersagt.
Für die Räder steht ein überdachter Fahrradständer zur Verfügung.

 

Fundsachen

Liegengebliebene Kleidungsstücke finden sie auf den Bänken oder in einer Fundkiste in unserer Eingangshalle.
Andere Wertsachen werden im Lehrerzimmer aufbewahrt.

 

Schulordnung

Alle sollen sich in der Schule wohlfühlen, deshalb müssen wir uns an Regeln halten.
Diese Regeln haben wir in einer Schulordnung zusammengefasst.

  1. Wir befolgen die Anweisungen der Lehrer und der Betreuungskräfte.
  2. Wir gehen freundlich miteinander um.
  3. Wir achten das Eigentum von   anderen und gehen vorsichtig mit Büchern und Möbeln um.
  4. Wir frühstücken in den Klassen.
  5. Spätestens mit dem Gong zur Pause gehen wir nach draußenAusnahme: Schwimmkinder
  6. In den Regenpausen bleiben wir  alle im Gebäude und beschäftigen uns ruhig in den Klassen oder in der Pausenhalle.
  7. Wir toben, laufen und spielen Ball nur draußen.
  8. Bei Pausenende (Gong) gehen wir sofort in die Klassen.
  9. Wir spielen Fußball nur auf der Wiese / auf dem Soccerplatz.
  10. Auf dem Schulgelände schieben wir das Fahrrad.
  11. Wir lassen unser Handy zu Hause.

 

Schulprogramm

Umfassende weitere Informationen gibt es in unserem Schulprogramm.

 

Leistungsbewertung

Informationen zu unserer Leistungsbewertung finden Sie hier.

 

Übergange:

Vom Kindergarten in die Grundschule

Die Anmeldung eines Lernanfängers erfolgt in unserer Schule in der Regel
bis Mitte November.
Über das Anmeldeverfahren werden die Eltern schriftlich benachrichtigt.
In einer Informationsveranstaltung erfahren die Eltern wichtige Einzelheiten
über den Start ihres Kindes ins erste Schuljahr.
Vorher besuchen die zukünftigen Lernanfänger die Schule
mit ihrer Kindergartengruppe.

 

Von der Grundschule in die weiterführende Schule

Kurz nach den Herbstferien des 4. Schuljahres informieren die ortsnahen weiterführenden Schulen über die verschiedenen Bildungsgänge im Allgemeinen und stellen ihr Schulprofil im Speziellen vor. Im Anschluss lädt die benachbarte Verbundschule zu einem „Grundschülertag“ ein, den wir mit unseren 4. Klassen besuchen. Vor den Übergangsgesprächen mit den Klassenlehrer*innen im Dezember finden zahlreiche Tage der offenen Tür an den umliegenden Gesamtschulen, Sekunderschulen und Gymnasien statt. Mit dem Halbjahreszeugnis und dem Anmeldeschein, den Sie für die Anmeldung bekommen, können die Schüler*innen ab Anfang Februar an der neuen Schule angemeldet werden. Bitte beachten Sie, dass die Verbundschule aufgrund des erfahrungsgemäß großen Interesses einen vorgezogenen Anmeldezeitraum hat, den Sie unbedingt einhalten sollten, um berücksichtigt zu werden! Nähere Informationen zum Übergang finden Sie auf der Homepage der weiterführenden Schulen.