Lesewettbewerb unter besonderen Bedingungen

Zum Glück konnte in diesem Jahr im Mai wieder ein Vorlesewettbewerb an unserer Schule stattfinden. Die Kinder präsentierten ihre Beiträge in den „MoMi- und DiDo- Gruppen“. Am Anfang durfte jedes Kind einen eigenen Text auswählen, diesen einüben und schließlich der Gruppe vortragen. Dabei hörten die Gruppen viele interessante, spannende und tolle Texte. Es entstand, trotz der aktuellen Corona-Bedingungen, eine verständliche und schöne Präsentation. Gewinner zu bestimmen fiel aufgrund der spitzenmäßigen Beiträge sehr schwer. Folgende Kinder gewannen den Lesewettbewerb:

Klasse 1: Matilda Klostermeier und Emma Hoppmann

Klasse 2a: Rebecca Pohlmann und Kai Denne 

Klasse 2b: Tomte Dahl und Florian Voß

Klasse 3a: Jan Denne und Thea Möller

Klasse 3b: Nils Rieke und Sophia Squarra 

Klasse 4a: Malina Engelage und Liv Greta Hoppmann

Klasse 4b: Noella Ajaero und Sophie Isaak

Zum Schuljahresende bekommen die Sieger*innen ein von ihnen ausgewähltes Buch geschenkt. Alle Vorleser*innen erhalten ein Andenken und alle Zuhörer*innen haben Anregungen für neuen Lesestoff gewinnen können.

Veröffentlicht in Allgemein.