3. Elterninfo 2021 – Informationen zum Wechselunterricht ab dem 22.2.

Hille, 16.02.2021

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich schon durch die Presse vernommen haben, werden in Kürze erste Schritte aus dem Lockdown unternommen, was auch den Schulalltag an den Grundschulen betrifft. Folgende Planungen haben wir in gemeinsamer Absprache der Hiller Grundschulen getroffen, angepasst an die personellen und räumlichen Bedingungen der Grundschule Hille:

 

Wechselunterricht ab dem 22.2.

Wechselunterricht ist eine Mischform aus Präsenz- und Distanzunterricht. Jede Klasse wird in zwei Gruppen aufgeteilt, die an abwechselnden Tagen am Präsenzunterricht in der Schule teilnehmen. Dabei kommt die Gruppe I „MOMIs“ montags und mittwochs, die Gruppe II „DIDOs“ dienstags und donnerstags in die Schule. Freitags wechseln sich die Gruppen Woche um Woche ab. Beide Gruppen erhalten vom Umfang und Inhalt denselben Unterricht: 1. und 2. Klassen täglich vier Stunden, 3. und 4. Klassen fünf Stunden, freitags generell vier Stunden. Die Stundenpläne mit der Lerngruppen-einteilung erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen. Dabei haben wir Geschwisterkinder und die Notwendigkeit für die zusätzliche Betreuung an den Distanztagen berücksichtigt.

 

Der Unterricht basiert vorerst weiterhin auf der Wochenplan-Arbeit, so dass die Schüler*innen auch für Distanztage mit allem Notwendigen ausgestattet sind. Um die Kontakte möglichst gering und das Kollegium möglichst lang handlungsfähig zu halten, wird der Präsenzunterricht in der Regel von der Klassenlehrerin bzw. dem Jahrgangsteam erteilt, aber gemeinsam mit den Fachlehrern vor- und nachbereitet. Die Vorgabe der Landesregierung ist es, alle Fächer der Stundentafel nach Grundlage der Lehrpläne zu berücksichtigen. Dabei soll im Präsenzunterricht zunächst ein Schwerpunkt auf den Hauptfächern D, M, SU liegen. AG`s und Angebote mit außerschulischen Partnern, wie Lesepaten oder Jekits finden momentan nicht statt

 

Schulalltag ab dem 22.2.

Die Schüler*innen können den normalen Busverkehr nutzen und gelangen über die bekannten Eingänge für jede Klassenstufe in das Schulgebäude. Die Hygiene- und Abstandsregeln sind den Schüler*innen ebenfalls bekannt: regelmäßiges Händewaschen und Lüften, Maskenpflicht auf dem Schulgelände und im -gebäude, Abnahme am abstandsgerechten Sitzplatz möglich, Benutzung der Toilettenampel, Aufenthalt in festgelegten Pausenzonen.  Die aktuelle CoronaVO finden Sie hier  https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/210212_coronabetrvo_ab_14.02.2021_lesefassung_mit_markierungen.pdf?fbclid=IwAR0La8epR2A3BG26zb-0Ua2HlonGGcd5eIGpkpdeqxnXt6moomW3vxk_ELE

 

Pädagogische Betreuungsgruppe (PBG)

Die Pädagogische Betreuungsgruppe findet ab dem 22.2. von der 1.-4. Stunde im Regenbogenzimmer statt, Ein- und Ausgang ist die Tür vom Pausenhof, die zum Spielplatz führt. Vormittags wird die PBG I bzw. PBG II im Gruppenraum von einer Lehrerkraft oder einer Mitarbeiterin der OGS bei der Erledigung der Wochenplanaufgaben beaufsichtigt, nachmittags übernimmt das Personal des Ganztags in den bekannten Zeiten und Räumen.

 Antrag: Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts

 

Individuelle Unterstützungsangebote

Die von uns eingerichteten individuellen Unterstützungsangebote werden im jeweiligen Jahrgang in der 5. bzw. 6. Stunde an den Präsenztagen der Schüler*innen angeboten, wie Sie es normalerweise vom Förderunterricht kennen. Alle Schüler*innen sollen bis zu den Osterferien mindestens einmal eingeladen werden, um in der individuellen Betreuung Gelerntes aus der vergangenen Zeit zu thematisieren. Im individuellen Kontakt haben auch die Lehrer*innen die Möglichkeit, alle Schüler*innen genau in den Blick zu nehmen, ihren Leistungsstand realistisch einschätzen zu können und sie individuell zu fördern.

Ganztags- und Betreuungsangebote

… sind bislang nur in geringem Umfang vorgesehen. An den Präsenztagen kann Ihr Kind im Rahmen der gebuchten Zeiten im Ganztag verbleiben. Es werden für die anwesenden Präsenzkinder zwei Gruppen gebildet und eine dritte Gruppe aus den Kindern der Pädagogischen Betreuungsgruppe. Diese drei Gruppen werden getrennt voneinander betreut. Ob ein Mittagessen und eine Frühbetreuung ab dem 1.3. angeboten werden kann, klären Sie bitte mit den Ganztagsmitarbeiterinnen in der Woche vom 22.2. bei der Abholung Ihrer Kinder!

 

Gültigkeit

Diese Regelung gilt bis auf Weiteres.

 

Erreichbarkeit

Sollten Sie ab dem 22.2. die Pädagogische Betreuungsgruppe benötigen, melden Sie mir schnellstmöglich die Tage/ Uhrzeiten Ihres Bedarfes unter Verwendung des angehängten Formulars in einer Email an netzeband@grundschule-hille.de .

 

Ab dem 22.2. ist das Sekretariat nur montags und mittwochs von 8-12 Uhr und die Schulleitung nur nachmittags von 13-16 Uhr telefonisch zu erreichen. Krankmeldungen daher bitte per E-Mail ans Sekretariat info@grundschule-hille.de .

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mareike Netzeband

Schulleiterin

Veröffentlicht in Allgemein.