Torfstechen im Hiller Moor

– Rund ümme de Matten –
Zum Ende des Schuljahres holten die 4.Klassen ihren Besuch bei den Torfstechern im Großen Torfmoor nach. Die Kinder wanderten zur Torfstechkuhle am Geestmoordamm, wo sie von Herrn Böhne willkommen geheißen wurden. Nach der Begrüßung durfte jedes Kind unter fachkundiger Anleitung und Hilfe selbst Torfsoden stechen. Weitere Tätigkeiten, wie der Transport per Holzkarre und das richtige Stapeln der Soden konnten selbst ausprobiert werden. Der Besuch endete mit einem Vortrag zur Entstehung des Moores, zum Leben der Torfstecher früher und der Erklärung der verschiedenen Geräte. Zeitgleich nahm jeweils die Parallelklasse an einer Moorführung mit Herrn Eschedor teil, auf der Pflanzen und Tiere erklärt wurden. Großen Spaß machte natürlich allen der Abschluss in der „Matschkuhle“.

Veröffentlicht in Galeriebeitrag.

Schreibe einen Kommentar